Aktuelles

Juniorwahl am 23.05.19 lockt Schülerinnen und Schüler zur Wahlurne

von Christian Bode

Das Konzept sieht vor, dass die Schülerinnen und Schüler ab Jahrgang 9 möglichst realitätsnah die Möglichkeit politischer Partizipation "im Kleinen" wahrnehmen können. Dafür haben die Klassen von den Lehrkräften Wahlbenachrichtigungen erhalten, mit denen sie am 23.05. in der Bibliothek wählen gehen konnten. Im Rahmen des Politikunterrichts wurden außerdem Wählerverzeichnisse für den Abgleich im Wahlraum erstellt sowie wesentliche Ziele der Parteien im Vorfeld der Wahl im Unterricht behandelt. So fanden sich an jenem Wahltag von 07:30 – 13:30 Uhr die wahlberechtigten Schülerinnen und Schüler in der Bibliothek ein, sie wurden dort von freiwilligen Wahlhelfern aus den Jahrgängen 9-11 in den Wahlakt eingewiesen und konnten in Wahlkabinen ihre Stimme abgeben. Nach Schließung des Wahlraums um 13:30 Uhr haben die Wahlhelfer unter Beaufsichtigung des Wahlleiterteams, bestehend aus Herrn Sönksen und Herrn Schmalenbach, die Stimmen fleißig ausgezählt. Die Grünen stehen als eindeutiger Wahlsieger mit einem Stimmenanteil von knapp 43% fest.

Die hohe Wahlbeteiligung von 79% unserer Schülerinnen und Schüler zeigt das vorhandene und weiterhin zu fördernde politische Interesse am Domgymnasium. Die Fachgruppe Politik- Wirtschaft bedankt sich bei allen Beteiligten für einen reibungslosen Ablauf der Juniorwahl.

Adrian Schmalenbach

 

Zurück